Mein Behandlungsschwerpunkt

 Die Angebote sind für Patienten mit chronischen Krankheiten insbesondere chronischen Schmerzen zugeschnitten. 

Schmerzpatienten, die unter wechselnden, diffusen Schmerzen leiden, können bei mir Hilfe suchen. Bei einem häufigen Schmerzmittelgebrauch ist eine Entgiftung oft sinnvoll.
Mitunter können jahrelange Schmerzen auch aus einer früheren Infektion mit Viren oder Bakterien stammen. Hier bieten sich ausleitende und aufbauende Therapien aus meinem Behandlungsspektrum an.

Viele Menschen haben heutzutage vermehrt Nahrungsmittelunverträglichkeiten bzw. –intoleranzen. Diese können ebenso unklare Schmerzzustände hervorrufen.
Eine Blut- und Stuhlanalyse mit anschließender Darmsanierung kann zu einer Besserung der Symptome führen.

Es gibt viele Menschen, die unter chronischen Erkrankungen leiden: Kopfschmerzen, Migräne, unerklärbares Übergewicht, massive Erschöpfung, häufige Infekte, die Liste könnte man beliebig verlängern. Hinter diesen Erkrankungen steckt oft ein und dasselbe Problem: eine sogenannte sekundäre Mitochondropathie, eine Schwäche der körpereigenen Mitochondrien, unseren Kraftwerken in allen Zellen. Ausgelöst wird diese Störung durch oxidativen und/oder nitrosativen Stress. Da viele der genannten Erkrankungen im Kontext mit Schmerzen auftreten, habe ich mir das Wissen für eine gezielte Behandlung dieser Störungen angeeignet und wende es an.

Patienten mit Tumorerkrankungen biete ich begleitend während Chemo- und Strahlentherapie Unterstützung an, um mögliche Nebenwirkungen besser zu tolerieren. Das sind in der Regel komplexhomöopathische Mittel, die ich mittels des kybernetischen Muskeltests am Patienten auswähle. Außerdem berate ich zu Fragen der Lebensführung, Ernährung und der Einnahme von Mikronährstoffen.

Wer allgemein etwas für seine Gesundheit tun möchte, kann gern ein Beratungsgespräch mit mir vereinbaren, zum Beispiel zu einer vorbeugenden Immunstärkung im Herbst mit Darmsanierung und Vitamin C-Infusionen o.A.

 

Meine Therapieauswahl


Die Kairos-Methode

Herzstück meiner diagnostischen und therapeutischen Arbeit ist die Kairos-Methode, die eine modifizierte Form der Angewandten Kinesiologie (Applied Kinesiology) darstellt.

Diese Methode ist zutiefst ganzheitlich, berücksichtigt sie in der Beurteilung von gesundheitlichen Störungen einmal das muskuloskelettale System, die metabolischen Vorgänge der Ernährung, Verstoffwechslung der Nahrung und Ausscheidung der Abbauprodukte und die emotionale Gesundheit des Patienten.

Mit Hilfe der manuellen Testung bestimmter Muskeln, sowie geeigneter diagnostischer Provokationen und therapeutischer Maßnahmen können funktionelle Zusammenhänge sichtbar gemacht und beseitigt werden.

Unter dieser handwerklichen Basis meiner Arbeit finden alle meine erworbenen Kenntnisse bestens Anwendung, wie zum Beispiel Ausleitungs- und Entgiftungstherapien, biologisch begleitende Tumortherapie, Homöopathie, Orthomolekulare Medizin, Ohrakupunktur, TUINA-Heilmassage u.v.m. 



Ausleitungs- und Entgiftungstherapien

Ziel ist es, mit Entlastung der Entgiftungsorgane, eine Verbesserung des Allgemeinbefindens zu erreichen.
Dazu gehören zum Beispiel das Schröpfen, der Aderlass, die Blutegeltherapie, Darmsanierung, Infusionen und Ohrakupunktur.

TUINA-Heilmassage

Ziel ist, mittels manueller Techniken schmerzhafte Verspannungen und Blockaden der Energiebahnen zu lösen. Mit der Wiederherstellung des Energieflusses Qi können auch Organe beeinflusst werden und die Selbstheilungskräfte angeregt werden. Diese Massageform ist eine der fünf Säulen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).


Biologische begleitende Tumortherapie

Ziel ist die Auswirkungen der Chemo- und Strahlentherapie zu mildern, das Immunsystem zu stärken und den Patienten mental zu stärken. Dazu gehören zum Beispiel Vitamin C-Infusionen, die Misteltherapie, Darmsanierung und Entgiftung.


Ohrakupunktur

Ziel ist die Behandlung der energetischen Störungen des Körpers über Reflexzonen des Ohres mittels Akupunktur. Diese Methode wird gern mit anderen Heilmethoden kombiniert und hat in der Regel eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung.